Ab jetzt zählt jede Minute Projektzeiterfassung mit XOPIDO

Der IP-Filter und die Zeiteinschränkung – Zwei neue Sicherheitsfunktionen im AkquiseManager

Was bieten die neuen Funktionen?

Der AkquiseManager bietet nun auch die Möglichkeit genau festzulegen, nicht nur wer auf ihn zugreifen kann, sondern auch einzugrenzen, von welchem Standort aus und zu welcher Uhrzeit ein Login erfolgen darf.

Was können die neuen Features?

Mittels der Festlegung von genau definierten IP-Adressen wird die Möglichkeit eines Zugriffs beschränkt. Diese Einschränkung muss sich dabei nicht nur auf die Rechner innerhalb eines Firmennetzwerks beziehen, es können ebenfalls von Mitarbeitern im Homeoffice oder im Außendienst genutzte PCs oder Laptops eingebunden werden. Sollten an einem Arbeitsplatz keine statischen IPs für einen Eintrag verfügbar sein, so kann der Zugang auch über einen Dynamischen-DNS-Dienst gewährleistet werden.

Nicht nur die Definition von festen Zugriffspunkten ist machbar. Eine Festlegung von Zeitfenstern, an welchen der AkquiseManager zur Verfügung steht, ist jetzt eine weitere Einstellungsoption.

Wie funktioniert das?

  • Wählen Sie im Einstellungsmenü den Punkt „System“
  • Setzen Sie im oberen Bereich die Haken bei den Punkten
    • „IP- Filter“
    • „Arbeitszeiten einschränken“

So stellen Sie eine Zugriffsfilterung nach IP-Adresse und die Zeitbeschränkung ein

  • Sie können nun durch das Eintragen einer oder mehrerer IP-Adresse/n Nutzern von nur diesen klar definierten Standorten den Zugang zum AkquiseManager mit den jeweils korrekten Login-Daten erlauben
  • Die genaue Einschränkung der Arbeitszeit, während der grundsätzlich auf den AkquiseManager zugegriffen werden darf, legen Sie durch eine Auswahl in den Dropdown-Menüs fest

So stellen Sie die genaue Tageszeiten für den CRM-Systemzugriff ein

Welche Vorteile bringen mir die neuen Funktionen?

Der berechtigte Zugriff auf Ihre Firmendaten innerhalb des AkquiseManagers ist durch die Passwortabfrage bereits gesichert. Durch die Verwendung des IP-Filters ergänzend zur Passwortabfrage ist Ihr System noch besser geschützt. Selbst wenn es jemandem gelingen sollte an den Benutzernamen und das Passwort eines Mitarbeiters zu gelangen, braucht es zum erfolgreichen Log-in immer noch einen passenden Rechner und/ oder Standort. Sollten Kollegen ausscheiden ist eine weitere Verwendung des AkquiseManagers an ihren privaten Computern, z.B. von deren Homeoffice aus, durch einfaches Entfernen ihrer zuvor eingetragen IP-Adressen nicht mehr möglich. Der etwaige Login mit noch bestehenden Mitarbeiterdaten anderer Kollegen von diesem Ort aus wird genauso unterbunden.

Die Zeiteingrenzung ist nicht nur eine Erweiterung des oben genannten Sicherheitsaspekts, sondern kann auch zur Steuerung der Arbeitszeiten der Mitarbeiter dienen, sodass diese ihre Freizeit tatsächlich zur Erholung nutzen und an jedem neuen Arbeitstag ausgeruht und produktiv die Arbeit aufnehmen.

zurück

Kostenlose Testversion

Überzeugen Sie sich von der Leistungsfähigkeit von Xopido, indem Sie unsere Software kostenlos und unverbindlich mit vollem Funktionsumfang 30 Tage lang testen.

Starten Sie jetzt mit Ihrer kostenfreien Testversion.

Ganz ohne aufwändigen Download oder Installationsvorgang!